Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin? 

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Tel.: +49 9187 5278

ngs@graphit.de

 

NGS Kontakt

  • Graphit - Graphitarten

Graphitarten

Graphit - ein Naturprodukt mit unterschiedlichen Ausprägungen

Weltweit gibt es zahlreiche Fundorte für Graphit, aber mit unterschiedlicher wirtschaftlicher Bedeutung. Naturgraphit kommt in unterschiedlichen Formen beziehungsweise Arten vor. Neben Naturgraphit ist auch Kunstgraphit oder recycelter Graphit als Rohstoff von Interesse für verschiedene Einsatzzwecke. NGS unterstützt Sie dabei, die richtige Graphitart mit den entsprechenden Eigenschaften für Ihre Anwendung auszuwählen. 

Flockengraphit

Flockengraphit, ein makrokristalliner Naturgraphit, ist das Rohmaterial für hochgereinigten und feinstgemahlenen Kolloidgraphit und Blähgraphit. Hochgereinigter und feinstgemahlener Kolloidgraphit wird als trockenes Puder und in Suspensionen in Wasser oder Öl und als Paste angeboten. Blähgraphit ist ungebläht sowie gebläht erhältlich.

Amorpher Graphit

Amorpher Graphit, ein mikrokristalliner Naturgraphit, ist ein preisgünstiger Graphit mit speziellen Eigenschaften, der gerne in Gießereien, für den Feuerfestbereich, in Stahlwerken, für die Herstellung von nahtlosen Rohren, für Bremsbeläge und Bleistifte benutzt  wird. Amorpher Graphit wird als Puder, Presslinge und Klumpen angeboten.

Naturgraphit mit anderen Strukturen

Dieser Graphit wird hauptsächlich in Sri Lanka hergestellt. Es gibt aber auch Lagerstätten in anderen Teilen der Welt. Wir kennen Klumpen, Körner, spezielle Flocken und Puder.

Kunstgraphit

Kunstgraphit wird industriell aus Petrolkoks als Rohmaterial hergestellt. Formkörper, wie Elektroden, Zylinder und Blöcke werden in einem energie- und zeitaufwendigen Prozess graphitiert.

Schrott aus Graphitprodukten

Schrott von Graphitelektroden, Formkörpern und Auskleidungen ist ein gesuchtes Handelsgut. Der Graphit, der beim Abdrehen neuer Elektroden anfällt, wird als Korn und Puder verkauft. Die Körner werden hauptsächlich zum Aufkohlen von Stahl und Gusseisen verwendet. Puder werden in vielen Industriezweigen feinkörnig oder als Kolloidalgraphit eingesetzt.

Graphitvarietäten

Vom mineralogischen Standpunkt gibt es weitere Graphit-Varietäten, wie Steinkohlenkoks, Petrolkoks, Ruß und bestimmte Sorten von Aktivkohle. Wir führen diese Sorten in unserem Programm.

Sitemap

Schrott aus Graphitprodukten

Schrott von Graphitelektroden, Formkörpern und Auskleidungen ist ein gesuchtes Handelsgut. Der Graphit, der beim Abdrehen neuer Elektroden anfällt, wird als Korn und Puder verkauft. Die Körner werden hauptsächlich zum Aufkohlen von Stahl und Gusseisen verwendet. Puder werden in vielen Industriezweigen feinkörnig oder als Kolloidalgraphit eingesetzt.